Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Weiterbildung Psychodrama-Practitioner (DFP)

9. September 2022 - 11. September 2022

Psychodrama Weiterbildung

Einstieg nach Absprache möglich!

Durch Handeln mentale Modelle
erkennen und entwickeln

Psychodrama ist eine Aktionsmethode. Das bedeutet, durch Handeln und Ausprobieren persönliche, gruppenbezogene und soziale Fragestellungen praktisch zu erforschen und zu bearbeiten.

Konkrete Situationen und damit verbundene Gedanken und Gefühle werden räumlich/situativ nachgestellt, um dadurch die eigene, erlebte Realität erfahrbar zu machen.

Das schafft die Grundlage für ganzheitliche Erkenntnis- und Entwicklungsprozesse. Menschen, Gruppen und Organisationen können so, mit Kopf, Herz und Hand den Überblick zurückgewinnen, rationalere Entscheidungen treffen, Veränderungen gestalten und neues Verhalten ausprobieren.

Psychodrama kann in ganz unterschiedlichen Berufsfeldern angewendet werden:

  • Supervision und Coachin
  • Psychotherapie und psychologische Beratung
  • Schule, Unterricht und Lehre
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Erwachsenenbildung und Training
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Konfliktbearbeitung und Mediation
  • Soziale Arbeit, Seelsorge, Selbsthilfegruppen

Die Weiterbildung:

Die ca. 2-jährige Ausbildung schließt ab mit dem vom Deutschen Fachverband Psychodrama (DFP) anerkannten Zertifikat

„Psychodrama-Praktiker*in“ für Gruppenleitung und Beratung.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium oder vergleichbare Qualifikationen Psychodrama ist für die Erlangung des Zusatztitels „Psychotherapeut* in “ bei Ärzten als Zweitverfahren anerkannt.

Wenn Sie die Weiterbildung abgeschlossen haben:

Haben Sie die grundlegenden Techniken des Psychodramas kennengelernt

Können Sie unterschiedliche psychodramatischen Techniken in Ihrem (beruflichen) Umfeld anwenden

Haben Sie Unterstützung in Ihrem (beruflichen) Alltag erfahren

Haben Sie sich selbst besser kennengelernt

Die Weiterbildung gliedert sich in 4 Elemente:

Orientierungsphase:
Aufnahmeinterview und Orientierungsseminar

Weiterbildungsphase:
12 Ausbildungswochenenden

Vier Theorie- bzw. Methodenseminare,ein Anwendungsseminar

Peergruppenarbeiten sowie Lehrsupervisionen

Der Ablauf

Weiterbildungswochenenden:
Januar, 22-24. 2021
April, 23.-25.2021
Mai 21.-23. 2021
Juli, 2.-4. 2021
Oktober, 1.-3. 2021
November, 19.-21. 2021
Dezember, 3.-5. 2021

 

Zeiten:
Jeweils freitags von 16.00 Uhr
bis sonntags um 13.30 Uhr.

Ort:
Köln / Coesfeld

Kosten:
Weiterbildungswochenenden und Seminare kosten € 255.00
ohne Unterkunft und Verpflegung.

Inkl. Orientierungsseminar
belaufen sich Ihre Kosten auf
€ 4.590,00.

Das Supervisionshonorar wird mit dem jeweiligen Supervisor vereinbart.

Das Leitungsteam

Kailash von Unruh

Leiterin des Rheinland-Instituts
Dipl. Psychologin, Psychodramaleiterin

Beraterin/Trainerin
Von.unruh@rheinland-institut.de

Uli Markowiak

Weiterbildungsleiter des Rheinland-Instituts
Dipl. Volkswirt, Psychodramaleiter,

Berater/Trainer, Supervisor
Markowiak@rheinland-institut.de

Details

Beginn:
9. September 2022
Ende:
11. September 2022
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Rheinland-Institut
Telefon:
+49 2361 9390811
E-Mail:
info@rheinland-institut.de
View Veranstalter Website